Ursprung:

 

Die „Thin Blue Line“ wurde zunächst im angelsächsischen Raum verwendet und hat sich mittlerweile, insbesondere in den westlichen Gesellschaften, als Zeichen für die Polizei etabliert. Die Ursprünge des Symbols sind nicht sicher belegt. In den 1950er Jahren fand der Begriff jedoch erstmals im Polizeikontext Verwendung, als der damalige Polizeichef von Los Angeles erklärte, dass seine Beamten eine blaue Barriere zwischen Recht und Ordnung und ziviler Anarchie bilden.

 

Bedeutung:

 

Die Farbe Blau ist traditionell als Farbe der Polizei zu verstehen. Die blaue Linie repräsentiert die couragierte Leistung der Polizistinnen und Polizisten. Der schwarze Hintergrund erinnert an die Kolleginnen und Kollegen, die in Ausübung ihres Dienstes verletzt oder ums Leben gekommen sind.

 

Verwendung:

 

Insbesondere in den USA findet die Blue Line als Zeichen der Solidarität gegenüber der Polizei zunehmend auch bei Firmen und Bürgern Verwendung. Dort hat sich mittlerweile auch die Bewegung der „Thin Red Line“ formiert, welche die Solidarität gegenüber den Feuerwehrleuten den zum Ausdruck bringen soll.